News100x100

 

 

 


Heisterbach hat Helfer gefunden!

In diesem Sommer wird es im LVR-Museum Bonn und im Siebengebirgsmuseum Königswinter eine Ausstellung zum Thema „Zisterzienser“ geben. Die ehemalige Zisterzienserabtei Heisterbach ist der naheliegendste „praktische“ Anschauungsort für diese Ausstellungen.

Die historische Zehntscheune mit ihrer umfangreichen Ausstellung wird von Mai bis Oktober 2017 erstmals auch an Werktagen zu regelmäßigen Besuchszeiten geöffnet sein. Über 20 ehrenamtliche Helfer haben sich bereiterklärt, während dieser Zeiten (dienstags bis sonntags von 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr) die Aufsicht in der Scheune zu übernehmen. Weitere Helfer sind herzlich willkommen. Sie können sich per mail (scheunendienst(at)abtei-heisterbach.de) an den Koordinator wenden. Herzlichen Dank!

Für interessierte studentische Hilfskräfte gibt es im Infopunkt auch einen Job!


Kopterflug über Heisterbach

Sehen Sie sich die Klosteranlage Heisterbach aus der Vogelperspektive an.

Guten Flug!


18. 10. 2014 Modell der Klosteranlage von den „Heimatfreunden Niederdollendorf“ fertiggestellt.

Jetzt können Sie dieses hervorragende Modell in der Klosterstube sehen. Unter Verwendung der Ausgrabungsergebnisse vermittelt dieses Modell erstmals einen Eindruck von der imposanten Klosteranlage Heisterbachs.

Wir danken den Heimatfreunden Niederdollendorf und dem „Baumeister“ Willi Bracht, der zusammen mit dem Archäologen Christoph Keller vom LVR den Besuchern diesen realistischen Eindruck von der ehemaligen Abtei Heisterbach vermittelt.